Film Der gestiefelte Kater

D

Film Der gestiefelte Kater

“Der gestiefelte Kater” ist ein US-amerikanischer Animations-Spielfilm aus dem Jahr 2011. Für den Film verantwortlich zeigt sich Dreamworks, für die der Streifen zu den sieben erfolgreichsten Dreamworks-Produktionen zählt. Im Original leiht natürlich Antonio Banderas dem gestielten Kater wieder seine Stimme, denn er ist bereits aus “Shrek” bekannt. Kitty Samtpfote, eine heiße Mieze, die dem Kater die Augen verdreht, wird von Salma Hayek gesprochen. In der deutschen Synchronisation wird der gestiefelte Kater von Benno Fürmann gesprochen, Elton leiht dem Eierkopf Humpty Dumpty seine Stimme. Der Film hält sich keineswegs an die Vorgaben des Brüder Grimm Märchens. Vielmehr ist der Kater wie bereits erwähnt aus der erfolgreichen “Shrek”-Reihe bekannt, von der man weiß, dass die erzählten Geschichten durchaus von originalen Märchen abweichen und diese dafür neu interpretieren. So finden sich in “Der gestiefelte Kater” auch Einflüsse von “Hans im Glück”. Der Film gehört nicht ohne Grund zu den besten 10 Katzenfilmen.

Der gestiefelte Kater Filmposter

der-gestiefelte-kater-filmposter

der-gestiefelte-kater-filmposter

Der Kater erfährt von den drei Zauberbohnen, die zur goldene Eier legenden Gans führen sollen Der Film befasst sich mit der Zeit, bevor der Kater auf Shrek traf und mit ihm einige Abenteuer zu bestehen hat. Der Kater sitzt irgendwo in Mexiko in einer Bar und vermisst die große Welt der Abenteuer, als er plötzlich von drei Zauberbohnen erfährt, welche zur goldene Eier legenden Gans führen sollen. Die Bohnen sind jedoch gut verwahrt von Jack und Jill, einem Gaunerpärchen. Als er ihnen die Bohnen abnehmen will, fährt ihm plötzlich ein anderer vermeintlicher Kater in die Parade. Er jagt der Katze durch die halbe Stadt hinterher, in einem leer stehenden Haus voller Katzen kommt es dann zu einem unerwarteten Showdown: der andere, augenscheinliche Kater fordert ihn plötzlich zum Tanzduell heraus. Während dieses Tanzes entpuppt sich der unbekannte Kater plötzlich als die äußerst attraktive Kitty Samtpfote, die es dem Kater sofort angetan hat. Auf einmal taucht hier auch Humpty Dumpty auf, der zusammen mit dem Kater im Waisenhaus aufwuchs.

Alles war nur ein gemeiner Hinterhalt Allerdings fallen dem Kater nicht gerade die besten Erinnerungen ein, wenn er auf den ehemaligen Freund blickt. Schließlich hatte der Kater wegen des Eierkopfs einst alles verloren. Der will den Kater nun aber dazu gewinnen, die goldene Eier legende Gans gemeinsam zu finden. Zunächst lehnt der Kater dies kategorisch ab, doch schafft es Kitty Samtpfote, den Kater doch noch zu überzeugen. Gemeinsam schaffen sie es tatsächlich, mithilfe der Bohnen in das Reich des Riesen zu gelangen und dort die Gans zu entführen. Das sollte sich als außerordentlich schwer darstellen, schließlich ist da noch “der Schrecken”, der die Gans bewacht. Die drei Abenteurer schaffen es dennoch, die Gans auf die Erde zu bringen, doch hier muss der Kater plötzlich erfahren, dass ihm Kitty Samtpfote und auch Jill und Jack gemeinsam und unter der Führung von Humpty Dumpty eine Falle gestellt hatten. Das kann der Kater natürlich nicht auf sich sitzen lassen und er sinnt auf Rache.

Kinder sind begeistert vom gestiefelten Kater “Der gestiefelte Kater” war sogar noch erfolgreicher, als der erste Teil der “Shrek”-Serie. Er wurde auch für einen Oscar nominiert, doch unterm Strich waren es die Kritiken von “Erwachsenen”, die den Film für zu vorausschaubar hielten. Allerdings erhielt der Streifen den Nickelodeon´s Kids Choice Award, und das ist aussagekräftig. “Der gestiefelte Kater” macht auf leicht nachvollziehbare Weise klar, dass Erwachsene gar keinen Schimmer mehr haben, was Kindern gefällt. Einen Film für Kinder daher von Erwachsenen als vorhersehbar zu kritisieren, ist ziemlich gewagt – ganz besonders, wenn diejenigen, für der ein Streifen gemacht wurde, hellauf begeistert sind. Und beim gestiefelten Kater ist hier das Urteil der Kinder glasklar. Der 3D-Kinofilm war somit sogar einer der größten Erfolge von Dreamworks. Dabei ist der Streifen durchaus auch für Erwachsene und Junggebliebene unterhaltsames Kino. Man sollte lediglich nie vergessen, dass eben Kinder die Zielgruppe sind. Für Fans und Freunde von Shrek, animierten Filmen und neu ausgerichteten Märchen ist “Der gestiefelte Kater” auf jeden Fall ein lohnenswerter Film und verspricht Unterhaltung pur.

DVD’s und Blue Rays als Geschenk für Kinder

DVD’s und Filme auf Blue Rays gehören mittlerweile, neben Büchern und Spielzeug zu den beliebten Geschenken für Kinder. Kinder lieben Spaß und freuen sich immer über lustige Geschenke und Geschenkideen, die ihnen die lange Weile vertreiben. Eine DVD von Kinderfilmen eignet sich auch super für ein Geschenk für Zwischendurch. Kinder sind anspruchsvoll und sollten immer altersgerecht gefördert und gefordert werden. Sie nur vor dem Fernseher zu parken ist auf keinen Fall sinnvoll aber die Eltern von heute bemühen sich um viel Abwechslung für ihre Lieblinge.

Maxdome Online Videothek